Pardo 50 im BOOTE-Test

18. Oktober 2019 | Pardo Yachts

Unter dem Titel "Open Flair" druckt das deutsche Motorboot-Magazin BOOTE in seiner aktuellen Ausgabe 11/2019 (jetzt im Handel) einen Testbericht zur Pardo 50 von der italienischen Werft Cantiere del Pardo/Pardo Yachts. BOOTE-Testredakteur Peter Lässig fuhr den Luxury-Tender bei Bora anläßlich der Cantiere del Pardo-Week im Mai vor Portopiccolo an der oberen Adria. Trotz der stürmischen Bedingungen machte die Pardo 50 offenbar eine gute Figur und hinterließ einen positiven Eindruck, was schon im Untertitel des Testberichtes zum Ausdruck kommt: "Pardo 50: Mehr geht nicht - elegant, hochmodern, komfortabel und für jede Art von Wassersport geeignet."

Zitat: Was den Motorraum angeht, die gesamte Verarbeitung an und unter Deck, die technischen und elektrischen Installationen, gibt es nur Positives zu vermelden." Das BOOTE-Fazit: "Die Pardo 50 ist brandaktuell, was Aussehen, Funktionalität, Verarbeitung, Anspruch, Konzept und Fahreigenschaften angeht. Fahrstand und offenes Cockpit stehen für Schönwetter. Die Pardo 50 kann aber auch Schlechtwetter mit Wind und Wellen - wie bewiesen. Kurzum: gut für alles."