Grand Soleil

Performance-Cruisers made in Italy since 1974

Grand Soleil ist der Markenname unter dem die italienische Werft Cantiere del Pardo seit dem Jahre 1974 Segelyachten baut. Diese exklusiven Performance-Cruiser sind Synonym für modernes, cooles, italienisches Design, Leistung und Segelspaß auf höchstem Niveau und solides, liebevoll ausgeführtes Bootsbauhandwerk in perfektem Finish. Sowohl auf der Regattabahn als auch als hochseetaugliche, schnelle Cruiser machen Grand Soleil-Segelyachten von sich reden. Wurde ursprünglich der Markt für beide Einsätze durch eine einzige Modell-Linie abgedeckt, begann Cantiere del Pardo im Jahre 2016 die Range zu splitten: Leistungsfähige, elegante Cruiser-Racer für den sportlichen Einsatz werden in der "Grand Soleil Performance"-Serie angeboten und exklusive, komfortable und seegängige Fahrzeuge für den Fahrteneinsatz heißen "Grand Soleil Long Cruise" (Grand Soleil LC).

Alle Grand Soleil-Segelyachten werden in einer großen, aufgeräumten Werft-Anlage nach neusten Fertigungsmethoden gebaut. Rümpfe und Decks entstehen im Vakuum-Infusionsverfahren. Ein stabiler Komposit-Rahmen mit Kohlefaser-Verstärkungen als Bodengruppe und anlaminierte Schotten sowie zusätzliche Stringer im Vorschiff sorgen für eine steife, verwindungsfreie Struktur. Moderne L-förmige Performance-Kiele mit Eisenfinne und Bleibombe, schlanke, effektive Ruderblätter und leistungsfähige, hohe Riggs verleihen den Grand Soleil-Yachten hervorragende, sportliche Segeleigenschaften. Ebenso aufwendig wie Rümpfe, Decks und Anhänge wird bei Cantiere del Pardo das Interieur der Grand Soleil-Segelyachten gefertigt. Viele Stunden Handarbeit erfahrener Bootsbauer stecken in den Ausbauten in Eiche oder Teak. Liebevoll ausgeführte Details, formverleimte Rundungen, viel massives Holz und ein perfektes Finish fallen ins Auge. Nur exklusive, großzügig dimensionierte Marken-Komponenten kommen zum Einsatz und die Installationen entsprechen einem hohen technischen Standard.


Performance

Performance

Moderne, elegante Performance-Cruiser, die sich als schnelle Fahrtenyachten oder für den intensiven Regattaeinsatz konfigurieren und optimieren lassen. Verwindungssteife Rümpfe, leistungsfähige Segelpläne und ein exklusives Interieur. Konstruktionen von namhaften Designern wie Umberto Felci, Marco Lostuzzi oder Matteo Polli.

Long Cruise

Long Cruise

Luxuriöse, schnelle Fahrtenyachten mit hervorragenden Segeleigenschaften. Die Long Cruise-Modelle von Grand Soleil kombinieren Seegängigkeit und Zuverlässigkeit mit Segelspaß und Performance. Komfort, Tankkapazitäten und Stauraum für lange Reisen und ein exklusives Interieur in perfektem Finish. Konstuktionen von Marco Lostuzzi und Nauta Design.

Custom

Custom

Individuelle, exklusive Einzelbauten ab 65 Fuß und 100 prozentig nach Eignerwunsch. Sie bestimmen den Designer, das Konzept und die Eckdaten und unser Team setzt das Projekt um und kümmert sich um die technischen Details.

Sie haben einen Traum? Lassen Sie uns darüber reden.

Ältere Modelle

Ältere Modelle

Grand Soleil-Segelyachten waren zu ihren Zeiten immer Trendsetter. Namhafte internationale Konstrukteure wie Luca Brenta, Shaun Carkeek, Germán Frers oder Philippe Briand haben über die Jahre für Cantiere del Pardo gezeichnet. Und schönes Design fällt nicht aus der Zeit. Hier finden Sie eine Auswahl an Klassikern der italienischen Werft.

Cantiere del Pardo

Traditionswerft in der Emilia-Romagna

Als kleiner, traditioneller Bootsbau-Handwerksbetrieb 1974 in Bologna gegründet, entwickelte sich Cantiere del Pardo zu einer der führenden Yachtwerften Europas. Gleich das erste Modell, die Grand Soleil 34 von Groupe Finot, erwies sich als großer Erfolg und beschleunigte den Aufbau. Im Laufe ihrer Geschichte hat die Werft mit fast allen großen Konstrukteuren zusammengearbeitet. Meilensteine im Portfolio sind unter anderem die Modelle Grand Soleil 52 (1987) von German Frers, Grand Soleil 64 Maxi One (1992) von Bruce Farr, Grand Soleil 37 (2004) von Botin & Carkeek und Grand Soleil 54 (2007) von Luca Brenta. Neben modernem Design und exklusivem Bootsbauhandwerk stand bei Cantiere del Pardo schon immer der Sport im Fokus. Unzählige Regattaerfolge und Titel haben Grand Soleil-Yachten in den 45 Jahren seit Gründung der Werft erkämpft: Rolex Fastnet Race 2011: 1. Platz IRC I Grand Soleil 43ot "Codiam", ORC-WM 2009: Grand Soleil 42r "Meliti IV" Weltmeister ORC A oder ORC-EM 2007: Grand Soleil 37 "Sagola" Europameister ORC II, um nur einige zu nennen.

Heute schwimmen über 4.000 Grand Soleil-Segelyachten und Cantiere del Pardo baut in einer modernen Anlage in Forlì (zwischen Bologna und Ravenna) schnelle Performance-Cruiser und exklusive Fahrtenyachten zwischen 34 und 80 Fuß. Der Betrieb ist nicht in der Hand von Finanz-Investoren, sondern wird seit Ende 2018 von den beiden langjährigen Betriebsangehörigen Fabio Planamante und Gigi Servidati geführt (zusammen sind sie Mehrheits-Gesellschafter). Ihr High Tech-Know how, das liebevolle Finish und die Erfahrung aus über 45 Jahren Bootsbau nutzt die Werft seit 2018 auch zur Entwicklung von großen, individuellen Einzelbauten unter der Marke "Grand Soleil Custom".


Aktuelle Grand Soleil-News

Grand Soleil auf dem Yachting Festival Cannes 2022

20. Juli 2022

Der Reigen der großen internationalen Bootsausstellungen wird auch dieses Jahr an der Côte d'Azur eröffnet: Am 6. September öffnet das Yachting Festival Cannes 2022 seine Tore. Die atmosphärisch schönste...

weiterlesen

Grand Soleil 44 "Essentia" ist ORC-Weltmeister 2022

30. Juni 2022

Die Grand Soleil 44 Performance "Essentia 44" ROU-1044 von Catalin Trandafir ist zum zweiten Mal in Folge Weltmeister in ORC Klasse B geworden. Nach dem Erfolg bei den ORC Worlds 2021 in Talinn/Estland im letzten...

weiterlesen