Solaris 44 Prototyp ist fertiggestellt

18. Juni 2018 | Solaris

Die italienische Werft Cantiere Se.Ri.Gi./Solaris Yachts hat den Prototyp der neuen Solaris 44 fertiggestellt. Der Performance-Cruiser geht diese Woche in Aquileia zu Wasser, wird dann geriggt und für die ersten Tests und Probefahrten auf der nördlichen Adria vorbereitet. Das jüngste Modell der Solaris Flushdeck-Serie feiert dann auf dem Yachting Festival 2018 in Cannes vom 11. bis 16. September seine Weltpremiere und ist im Januar auch auf der boot 2019 in Düsseldorf zu sehen.

Wie bei ihren größeren Schwestern Solaris 47 und Solaris 50 wurde das Cockpit der Solaris 44 im Short handed-Layout gestaltet. Alle Fallen, Schoten und Strecker sind auf die Winschkonsolen direkt vor den Steuerständen geführt. Wie bei jedem neuen Modell von Solaris Yachts hat Hausdesigner Javier Soto Acebal auch dieses Mal einen hochmodernen Rumpf entworfen: Keilform, maximale Breite am Heckspiegel, neuerdings runde Chines, ein negativer Steven und zwei Ruderblätter verleihen der Solaris 44 sportliche Segeleigenschaften und eine markante Erscheinung.