Neues Modell: Pardo Endurance 60

21. Januar 2020 | Pardo Yachts

Die italienische Werft Cantiere del Pardo stellt ein neues, spektakuläres Projekt vor: Neben den Pardo Luxury-Tendern wird es in Zukunft eine weitere, komplett neue Serie geben. Das erste Modell dieser Flybridge-Range ist die Pardo Endurance 60. Gestern Abend wurde das Projekt im Rahmen einer Pressekonferenz auf dem Messestand von Pardo Yachts der internationalen Presse in Düsseldorf vorgestellt. Die Pardo Endurance 60 ist eine Long Range Flybridge-Yacht mit einer markanten, charakteristischen Linie. Die Yacht interpretiert das Trawler-Konzept neu: Sicherheit, Seegängigkeit sowie reichlich Komfort und Lebensraum sowohl an als auch unter Deck. Ein auf extrem ökonomische Fahrweise ausgelegter Rumpf und hohe Tankkapazitäten prädestinieren die Pardo Endurance 60 für lange Reisen und hohe Autonomie. Die Yacht ist für Verdrängerfahrt zwischen zehn und zwölf Knoten ausgelegt, erreicht aber in Gleitfahrt einen Topspeed von 25 Knoten.

Gigi Servidati, Chef der Produktentwicklung bei Cantiere del Pardo: “The Endurance 60 is a project in which the ability to navigate well in displacement at 10/12 knots and to plane at 25 knots will excel; we have studied the hull lines in depth using CFD analysis, putting to good use the know-how we have accumulated over almost fifty years in the shipbuilding sector. Low consumption, controlled speed, silent and safe navigation to facilitate transfers at night: all these make the Pardo Endurance 60 a project in which eco-sustainability also becomes a value to be preserved. All these characteristics are held together by the elegant design and unmistakable style of every Pardo Yachts boat”.

Technische Daten Pardo Endurance 60: Länge über Alles: 18,00 m, Rumpflänge: 16,50 m, Breite 5,10 m, Tiefgang: ca. 1,20 m, Verdrängung: 30 t, Maschinen: 2 x VOLVO PENTA IPS 700 (optional: 2 x VOLVO PENTA IPS 800), Dieseltank: 2.500 l, Frischwasser: 1.000 l, Konstruktion: Davide Leone, Design: Nauta Design. Der erste Rumpf kommt bereits in Frühjahr zum Ausbau in die Werft in Forlì und im Januar 2021 wird die Pardo Endurance 60 auf der boot in Düsseldorf ihre Weltpremiere feiern.