Grand Soleil 42 LC nominiert zur European Yacht of the Year

02. September 2019 | Grand Soleil

Die Jury des Wettbewerbes "European Yacht of the Year" hat die Nominierungen für den Jahrgang 2020 herausgegeben. In fünf Kategorien nehmen dieses Mal insgesamt 15 Segelyachten (inkl. Multihulls) teil. In der Klasse "Luxury Cruiser" ist die neue Grand Soleil 42 LC von der italienischen Werft Cantiere del Pardo nominiert. Sie tritt gegen die Mitbewerber Amel 60 und Oyster 565 an. Die Testfahrten zum Wettbewerb absolvieren die Teilnehmer direkt im Anschluß an die Barcelona Boat Show 2019 Mitte Oktober in Port Ginesta. Die Preisverleihung findet wie jedes Jahr im Rahmen der Delius Klasing Flaggship Night am ersten Samstag der boot 2020 im Januar in Düsseldorf statt.

Unterdessen wurden schon einige Bilder von den ersten Probefahrten mit der Grand Soleil 42 LC "geleakt". Bei der Baunummer #001 handelt es sich um die Sport-Version ohne Targa-Bügel und Steuersitze und mit höherem Rigg (Rollmast von Sparcraft). Der Prototyp wurde vor Cala Galera an der italienischen Westküste ausführlich getestet und wird nun zum Yachting Festival Cannes 2019 überführt, wo die Grand Soleil 42 LC vom 10. bis 15. September ihre Weltpremiere feiert.