DIAMOND wird Grand Soleil-Deutschlandvertretung

03. Juni 2019 | Grand Soleil

Die DIAMOND Yachts GmbH wird Deutschlandvertretung für Grand Soleil-Segelyachten von Cantiere del Pardo. Die Zusammenarbeit mit der italienischen Werft beginnt ab sofort, erster Messeauftritt wird das Yachting Festival Cannes im September 2019 sein. Cantiere del Pardo baut seit 1974 in Forlí östlich von Bologna exklusive, sportliche Segelyachten. Dabei hat Grand Soleil immer wieder mit namhaften Konstrukteuren wie Bruce Farr, Germán Frers, Botin & Carkeek oder Luca Brenta zusammengearbeitet und nicht nur wegweisende Designs entwickelt, sondern auch auf der Regattabahn zahllose Erfolge errungen. Zuletzt machte Cantiere del Pardo mit einem Management-Buyout Schlagzeilen: Seit Herbst 2018 wird die Werft von zwei langjährigen leitenden Mitarbeiter geführt. Mit Fabio Planamente und Gigi Servidati haben Leute das Ruder in der Hand, die die Branche kennen und wissen, was sie tun.

Zur Zeit besteht das Portfolio aus den Modellreihen "Performance" (Grand Soleil 34, Grand Soleil 39, Grand Soleil 43, Grand Soleil 48 und Grand Soleil 58) sowie "Long Cruise" (Grand Soleil 46 LC und Grand Soleil 52 LC). Eine neue Grand Soleil 42 LC feiert auf dem Yachting Festival Cannes im September 2019 ihre Weltpremiere. Daneben wurde erst kürzlich mit der Grand Soleil 80 Custom das erste Modell der neuen "Grand Soleil Custom-Line" zu Wasser gelassen.