Premier 45

Performance-Cruiser aus dem Jahr 2014

Performance und Bauweise wie bei einem Racer, Ausstattung und Volumen wie auf einem Cruiser - Dieser Spagat gelang dem Konstrukteur Marcelino Botin und der Werft Premier Composite Technologies mit der Premier 45. Ein leichter, steifer High Tech-Performance-Cruiser mit exklusiven Komponenten aus dem obersten Regal, der trotz hervorragender Segeleigenschaften viel Lebensraum und Komfort für lange Aufenthalte an Bord bietet. Und das Ganze verpackt in einem modernen, spektakulären Design mit einem zeitgenössischen, funktionellen aber freundlichen Interieur.

Diese Premier 45 wurde ab Werft neben ihrer umfangreichen Optionsliste mit zahlreichen intelligenten individuellen Detaillösungen modifiziert. Die Yacht verfügt über den elektro-hydraulischen Hubkiel mit einem Tiefgang von ca. 1,80 - 2,80 m sowie das Kohlefaserrigg von Southern Spars (inkl. Baum und Salingen in Kohlefaser). Bei der Spezifikation wurde Wert auf einfaches, sicheres Handling durch eine kleine Crew gelegt. Die Premier 45 verfügt daher über eine hydraulische Vorsegel-Rollanlage, eine Zentral-Hydraulik für Achterstag, Kicker und Unterliek sowie ein ausfahrbares Bugstrahlruder. Unter Deck schaffen eine Klimaanlage, eine Dieselheizung und ein Induktionsherd Komfort und zwei Lithium-Servicebatterien sorgen für reichlich Autonomie. Die Yacht wurde 2019 neu lackiert und befindet sich technisch und optisch in einem hervorragenden Zustand.


Key Facts

  • Exklusive High Tech-Bauweise.
  • Southern Spars Kohlefaserrigg.
  • Hubkiel Tiefgang: 1,80 - 2,80 m.
  • Hervorragender Pflegezustand.
  • Sehr gute Segeleigenschaften.
  • Hydraulische Vorsegel-Rollanlage.
  • Lithium Servicebatterie-Bank.
  • Modernes, helles Interieur.

Rahmendaten

Modell Premier 45
Werft Premier Composites
Konstrukteur Botin & Carkeek Partners
Kategorie Performance-Cruiser
Baujahr 2014
Liegeplatz Sardinien
Flagge Malta
Mwst.-Status EU-Mwst. bezahlt
Material E-Glass/Kohlefaser
Takelung Sloop mit Kohlefasermast
Kabinen 3
Kojen 6

Maße & Technische Daten

Länge über alles 13.72 m
Länge Wasserlinie 12.94 m
Breite 4.15 m
Tiefgang 1.80 - 2.80 m
Verdrängung 9.5 t
Segelfläche 120 m²
Maschine VOLVO PENTA D2-55
Leistung 55 PS/40 KW
Antrieb Saildrive mit Faltpropeller
Frischwasser 300 L
Treibstoff 215 L
Fäkalientank 122 L

Spezifikationen

Bauweise

  • Rumpf im Vakuum-Infusionsverfahren laminiert aus E-Glass/Carbon-Sandwich, verstärkt mit Epoxy/Corecell M-Foam
  • Deck in Voll-Carbon mit Epoxy im Vakuum-Infusionsverfahren laminiert
  • Höhere Schaumdichte sowohl in höher belasteten Aufprallbereichen (Bugsektion), als auch im Aufnahmebereich der Püttinge (Püttinge zusätzlich verstärkt durch eingelassene Carbonplatten)
  • Laminierte Püttinge aus Carbon, Vorstagsbeschlag aus Kohlefaser und Edelstahl
  • Strukturelle Schotten gefertigt aus Sandwich mit lackiertem Finish
  • Rumpf und Deck in AWL-Grip weiß lackiert (neue Lackierung in 2019) mit schwarzem Wasserpaß und schwarzen Dekorstreifen
  • T-förmiger, elektro-hydraulischer Hubkiel mit geschweißter Stahl-Hohlfinne und gefräster, antimongehärteter Bleibombe (Ballast: ca. 3.340 kg) mit Hydraulik von Cariboni
  • Kielkasten aus Voll-Karbon
  • Carbon-Ruderblatt mit Carbon-Ruderschaft und Carbon-Ruderquadrant, zwei Kohlefaser Steuerräder und Steuersäulen aus lackiertem Composite-Material, Steuersystem mit Kettenübertragung und Spectra-Seilzügen

Rigg/Segel

  • Durchgesteckter, 9/10 getakelter Kohlefasermast von Southern Spars
  • 2 gepfeilte Salinspaare in Kohlefaser
  • Kohlefaser-Großbaum von Southern Spars mit Hayracks aus Carbon
  • Stehendes Gut in Rod
  • Hydraulischer Mastjack
  • PBO Achterstag
  • Laufendes Gut in Spectra
  • Elektro-hydraulische RECKMANN Genua-Rollanlage mit Trommel unter Deck und manueller Sicherheitspumpe im Cockpit
  • Zentrale Elektro-Hydraulik für Achterstag, Unterliekstrecker und Baumniederholer mit Bedienpanel auf beiden Steuersäulen
  • Ausfahrbarer Kohlefaser Gennakerbaum
  • Großsegel NORTH-Sails 3Di 780 19.600 DPI ca. 70 m²
  • Zweites durchgelattetes Großsegel NORTH-Sails Spectra/Carbon (neu 2019)
  • HARKEN Schiene und Schlitten-System für Großsegel
  • Lazy Jacks mit Lazy Bag und zusätzlicher Baumpersenning
  • Rollreff-Genua 105 % NORTH-Sails 3Di 780 22.400 DPI ca. 55 m² mit UV-Schutz
  • Rollgenua-Persenning
  • Code-0 NORTH-Sails Twaron CZ30 inkl. KARVER KF2 Rollanlage
  • Gennakergeschirr
  • Sturmfock NORTH-Sails (nie eingesetzt)

Deck

  • Teakdeck auf Cockpitboden und Duchten
  • Elektrische Ankerwinde 1.500 W unter Deck mit Fernbedienung und Kettenzähler im Cockpit
  • Ankerbeschlag mit Gasdruckfeder ausfahrbar
  • Ankergeschirr: Edelstahl DELTA-Anker 20 kg mit 40 m Edelstahl Ankerkette 8 mm
  • Genuawinschen HARKEN 60.2STA
  • Deutsches Großschot-System mit Großschotwinschen HARKEN 60.2STA
  • Elektrische Fallwinsch HARKEN 50.2STAE an Steuerbord auf Aufbau
  • Bugkorb, Heckkorb und Relingsstützen aus Komposit in Clear Carbon-Finish mit Spectra Durchzügen
  • NOMEN klappbare Festmacherklampen und Springklampen
  • Zwei große Backskisten im Cockpitboden
  • Klappbare Badeplattform mit Teakdeck und Badeleiter
  • Sprayhood mit Kohlefaser Gestänge
  • Cockpit Bimini mit Kohlefaser Gestänge und Seitenteilen
  • Cockpitdusche warm/kalt
  • Kohlefaser Cockpittisch (zugleich Salontisch) mit U-förmigem Bügel als Halterung

Layout/Interieur

  • Heller, freundlicher und moderner Ausbau aus sehr leichtem und hochfesten Kompositmaterial weiß lackiert oder mit ALPI Eiche-Furnier
  • Geräumiger Salon mit L-förmigem Sofa und zwei DEDON Stühlen an Backbord vorn am klappbaren Kohlefaser Salontisch
  • Viel Licht im Salon durch vier Rumpffenster, umlaufendes Fensterband in Aufbau und vier Decksluken
  • Kartentisch an Backbord achtern mit Schaltpanel und Navigationsinstrumenten
  • Längs-Pantry an Steuerbord
    - CORIAN Arbeitsfläche
    - Kardanischer Induktionsherd SIEMENS
    - Backofen mit Mikrowelle Panasonic
    - Edelstahl Doppelspüle
    - Kühlschrank 150 l
    - Stauraum in Schubladen und Schränken
  • Großzügige Eignerkabine im Vorschiff mit Doppelkoje (neue Federkern-Matratze), zwei Rumpffenstern und Stauraum in Schränken, Hängeschränken an den Bordwänden und Fächern unter der Koje
  • Eignerbad an Backbord mit separater Duschkabine, CORIAN Waschtisch mit Carbon Waschbecken und elektrischer Toilette
  • Zwei symmetrische Achterkabinen mit Doppelkoje, Schrank, Hängeschränken an den Bordwänden und Fächern unter der Koje
  • Gästebad an Steuerbord mit CORIAN Waschtisch und Carbon Waschbecken sowie elektrischer Toilette
  • Bodenbretter aus Carbon mit LED-Leuchtstreifen
  • Rollos und Mückennetze in Decksluken
  • LED Interieurbeleuchtung

Technische Ausrüstung

  • VOLVO PENTA D2-55 4 Zylinder Einbaudiesel 55 PS/40 KW
  • Saildrive (neu 2019) mit 3 flügeligem Faltpropeller GORI
  • Ausfahrbares Bugstrahlruder SIDEPOWER
  • 230 V Landanschluß mit 230 V Steckdosen unter Deck
  • Batterieladegerät MASTERVOLT Chargemaster 12/25-3
  • Kombiniertes Batterieladegerät und Inverter MASTERVOLT Mass Combi Ultra 12 V/150 A/3.000 W
  • Zusätzliche Lichtmaschine MASTERVOLT 12 V/130 A
  • Zwei MASTERVOLT MLI Ultimate 12/2500 Lithium-Servicebatterien (neu 2017)
  • 4 x Starterbatterie Victron AGM deep circle 12 V/110 Ah
  • MASTERVOLT Czone Bus-System für Bordelektrik mit Czone 3,5" Kontroll-Display am Kartentisch
  • Galvanischer Trenn-Transformator
  • Klimaanlage WEBASTO 20.000 BTU
  • Dieselheizung WEBASTO
  • Warmwasser-Boiler 40 l
  • Zwei elektrische Toiletten mit Fäkalientank
  • LED Navigationsbeleuchtung

Navigation/Elektronik

  • BROOKS & GATHOUSE Herkules H5000-Anlage mit GPS, Fluxgate-Kompass und Gebern für Log, Echolot und Wind
  • Vier B&G 20/20 Maxi-Displays in Konsole am Mast
  • Zwei B&G FFD-Displays auf Steuersäulen
  • Zwei B&G Zeus³ Kartenplotter 9" (neu 2019) in Rückseite des Süllrandes vor Steuerständen
  • B&G Kartenplotter 12" am Kartentisch
  • Autopilot mit B&G ACP Kurscomputer und JEFA-Antrieb
  • UKW-Sprechfunk B&G
  • AIS-Transceiver
  • Zwei Mobotix Kameras unter beiden ersten Salingen
  • Mobotix Kamera im Salon
  • Apple iMac Rechner 21,5“
  • Bang & Olufsen HiFi-Anlage im Salon

Sicherheit

  • Rettungsinsel in Staufach im Cockpitboden
  • Jon Buoy MOB-Modul am Heckkorb
  • Feuerlöscher
  • Strecktaue an Deck
  • Zwei manuelle Bilgepumpen
  • Drei elektrische Bilgepumpen
  • Alarmanlage C-Pod mit GeoFence (Batterieüberwachung, Bilgesensor, Bewegungsmelder) Alarm via eMail über SIM-Karte

Zubehör

  • Dinghy ARIMAR Softline 240 mit elektrischem Außenborder TORQEEDO
  • Cockpitpolster
  • Klappbare Kohlefaser Gangway 2,15 m
  • Ganzpersenning
  • Persenninge für Steuerräder
  • Ersatzteil-Kit
  • Fender
  • Leinen

Haftungsausschluss für Gebrauchtboote
Alle Angaben insbesondere zur Mehrwertsteuer, stammen von Dritten. Sie sind unverbindlich und ohne Gewähr. Irrtum/Änderungen vorbehalten. Unsere Vermittlungstätigkeit erfolgt ausschließlich aufgrund der uns vom Auftraggeber erteilten Auskünfte. Alle uns erteilten Auskünfte werden sorgfältig und nach bestem Wissen geprüft. Eine Haftung für Vollständigkeit und Richtigkeit wird nicht übernommen und ist daher ausgeschlossen.