Koopmans 47

Blauwasser-Cruiser aus dem Jahr 1992

Stäbiger und sehr seegängiger Einzelbau vom Reißbrett des renommierten Niederländischen Konstrukteurs Dick Koopmans. Bei dieser Koopmans 47 handelt es sich um einen kompletten Werftbau von Spiro Ships aus Enkhuisen/Holland (kein Eigenbau). Solide Bauweise in seewasser-beständigem Aluminium und Rumpflackierung in AWLGrip (Rumpf wurde 2000 bei Wrede neu lackiert). Der Wellenantrieb, die Rumpfform mit S-Spant, das wasserdichte Kollisionsschott im Vorschiff, der massive Skeg vor dem Ruderblatt und der hohe Ballastanteil (Ballast: ca. 7.000 kg) machen die Koopmans 47 zu einem zuverlässigen, sicheren "Heavy Duty"-Schiff für Langfahrt auch bei ungemütlichen Bedingungen. Geschützes, tiefes Cockpit mit hohem Süll, Sprayhood und Sprayhood-Anhang (wird bei schlechtem Wetter zum Doghouse). Schöner, massiver und liebevoll ausgeführter Ausbau in Teak mit vielen Leisten und Rahmen in Vollholz. 3 Kabinen-Layout mit geteiltem Salon auf zwei Ebenen, Eignerkabine im Vorschiff, zwei Achterkabinen und zwei Nasszellen.

Diese Koopmans 47 wurde für ihren ersten und bisher einzigen Eigner individuell angefertigt und mit vielen Modifikationen und speziellen Details versehen. Die Yacht ist unter anderem mit Windgenerator, Windsteueranlage, einer zum Doghouse abschließbaren Sprayhood und Kurzwellen-Funkanlage ausgestattet. Das Cockpitlayout ist für Einhandsegeln ausgelegt: Alle Winschen inkl. der zentralen Großschotwinsch sind vom Steuerstand aus erreichbar. In ihrem aufwendig ausgeführten Interieur bietet sie ein erstaunliches Maß an Stauraum.


Key Facts

  • Sehr seegängiges Koopmans-Design.
  • Wasserdichtes Kollisionsschott.
  • Stabile Bauweise in Aluminium.
  • Solides, aufwendig ausgeführtes Teak-Interieur.
  • Windsteueranlage.
  • Windgenerator.
  • Kutterstag.
  • Rollmast.

Rahmendaten

Modell Koopmans 47
Werft Spiro Ships (NED)
Konstrukteur Dick Koopmans
Kategorie Blauwasser-Cruiser
Baujahr 1992
Liegeplatz Kieler Förde
Flagge Deutschland
Mwst.-Status EU-Mwst. bezahlt
Material Aluminium
Takelung Sloop mit Kutterstag
Kabinen 3
Kojen 6

Maße & Technische Daten

Länge über alles 16.10 m
Länge Wasserlinie 13.00 m
Breite 4.35 m
Tiefgang 2.08 m
Verdrängung 18 t
Maschine PERKINS MD90
Leistung 97 PS/71 KW
Antrieb Welle
Frischwasser 700 L
Treibstoff 300 L
Fäkalientank 90 L

Spezifikationen

Rigg/Segel

  • An Deck stehender, Top-getakelter Rollmast von Neutmast (NED) mit Jumpstag und Backstagen (nur bei Bedarf zu fahren)
  • Zwei Salingspaare
  • Genua-Rollanlage PROFURL L42
  • Kutterstag mit Rollanlage PROFURL C430 (neu 2016)
  • Stehendes Gut neu im Jahr 2011
  • Isoliertes Achterstag
  • Hydraulischer Achterstagspanner NAVTEC
  • Zwei Spinnakerbäume (beide am Mast gestaut)
  • Rollgroßsegel Schultz-Segel Dacron ca. 50 m²
  • Roll-Klüver Dacron ca. 78 m²
  • Rollfock Dacron ca. 34 m²
  • Blister ca. 168 m²

Deck

  • Teakdeck auf Seitendecks und im Cockpit
  • Elektrische Ankerwinde Maxwell 2000 mit Fernbedienung
  • Ankergeschirr: BRUCE-Anker 30 kg mit 100 m Edelstahl Ankerkette 10 mm
  • Ankerwaschanlage
  • Umlaufende, massive Scheuerleiste auf den Bordwänden
  • Klüverwinschen LEWMAR 66.2ST
  • Winschen für Kutterfock LEWMAR 54.2ST
  • Großschotführung auf zentrale Großschotwinsch LEWMAR 44.2ST hinter dem Steuersitz
  • Sprayhood mit Heckpanelen (läßt sich zum Doghouse schließen)
  • Zwei geräumige Backskisten unter Achterdeck
  • Zwei Backskisten unter Steuermannssitz
  • Hohe Reling 92 cm mit drei Durchzügen
  • Bugkorb mit klappbarer Bugleiter
  • Badeleiter
  • Relingstore an Steuerbord und Backbord

Interieur/Layout

  • Geräumiger "Split Level"-Salon mit viel Licht und Luft durch vier Rumpffenster, Aufbaufenster, drei Decksluken und zwei Dorade-Lüfter
  • Direkt am Niedergang befindet sich an Backbord eine Nasszelle mit abtrennbarer Dusche
  • An Steuerbord ist die sehr see-gerechte U-förmige Pantry eingebaut
    - Arbeitsfläche in weißem CORIAN
    - Gasherd FORCE 10 (3 Flammen/Backofen)
    - Elektrischer Fernschalter für Gasventil
    - Kühlschrank
    - Eisbox
    - Doppelspüle mit manueller Fußpumpe für Seewasser und Frischwasser
  • Der vordere Bereich des Salons liegt zwei Stufen niedriger
  • U-förmige Dinette am Salontisch an Steuerbord
  • Kartentisch mit drehbarem Navigatorsitz an Backbord und großen Bücherregalen
  • Kaffee-Tisch und Einzelsessel an Backbord vorn
  • Eignerkabine vorn mit Doppelkoje (mit Leesegel) an Steuerbord, Sitzbank, Schminktisch, Safe und reichlich Stauraum in Schränken, Schubladen, Staufächern, Regalen und einer großen Schublade für Seekarten. Gute Belüftung durch große Decksluke und zwei Dorade-Lüfter.
  • Eignerbad im Vorschiff
  • Von der vorderen Nasszelle aus ist durch eine wasserdichte U-Boot-Tür eine große Staulast in der Vorpiek zu erreichen
  • Steuerbord Achterkabine mit Doppelkoje, Schrank, Staufächern, zwei zu öffnenden Bullaugen und einem Aufbaufester
  • Backbord Achterkabine mit zwei Einzelkojen (mit Leesegel), Schrank, Staufächern, zwei zu öffnenden Bullaugen und einem Aufbaufester
  • Solider, liebevoll ausgeführter Teak-Ausbau in bester niederländischer Bootsbautradition
  • Die Yacht bietet ein erstaunliches Maß an Stauraum in Schränken, Schubladen, Staufächern, unter den Bodenbrettern, Sitzen und Kojen. Jeder Hohlraum ist genutzt.

Technische Ausrüstung

  • PERKINS MD90 4 Zylinder-Einbaudiesel 97 PS/71 KW
  • HURTH Wendegetriebe
  • Wellenantrieb (Welle und Wellenlager neu 2013) mit 3 flügeligem Festpropeller
  • SEPAR Dieselfilter mit Wasserabscheider
  • De-Bug L141 Magnet-Dieselfilter
  • Bugstrahlruder VETUS mit zwei separaten Batterien 12 V/108 Ah
  • 230 V Landanschluß
  • Batterieladegerät 12 V/
  • 7 x Gel-Servicebatterie VETUS 12 V/108 Ah
  • Zwei Gel-Starterbatterien VETUS 12 V/108 Ah
  • Windgenerator SUPERWIND auf Edelstahl Mast am Heck
  • Dieselheizung EBERSPÄCHER D8LC
  • Warmwasser-Boiler VETUS 40 l über 230 V Heizelement und Wärmetauscher auf Maschine
  • Druckwasser-Sytem mit Flowjet-Pumpe
  • Fäkalientank ca. 90 l für das achtere WC

Navigation/Elektronik

  • Instrumente AUTOHELM
    - ST50 Log
    - ST50 Echolot
    - ST50 Wind
    - ST50 VMG/Windlupe
    - ST50 Multi am Kartentisch
  • Autopilot AUTOHELM ST7000
  • Kompass
  • Windsteueranlage System Förthmann
  • Kartenplotter SIMRAD Shipmate CP32
  • 2. Kartenplotter SEIWA Barramundi Plus
  • Radar FURUNO 1835 mit Antenne auf Mast am Heck
  • AIS-Transponder mit externer GPS-Antenne
  • UKW-Sprechfunk Sailor RT2048
  • Handfunkgerät RAYMARINE Ray101E
  • Kurzwellen-Transceiver ICOM IC-7200
  • Radio/CD-Player KENWOOD mit CD-Wechsler BLAUPUNKT
  • Schiffsuhr und Barometer

Sicherheit

  • Rettungsinsel 6 Pers. ALK LR6P
  • Elektrische Bilgenpumpen für Hauptbilge, Vorschiff und Maschinenraum
  • Zwei Feuerlöscher
  • Notpinne
  • Automatische Rettungswesten, Feststoffwesten, Seenotsignal-Kit
  • Signalhorn
  • Radarreflektor

Zubehör

  • Dinghy (ZODIAK Schlauchboot mit Außenborder SUZUKI 2 PS)
  • Heckankergeschirr: Stockanker mit Ankerkette in Halterung am Heckkorb
  • Zusätzliche Ankerleine mit Blei-Einlage
  • Ankerlina Gurtband auf Rolle am Heckkorb
  • Winterlagerbock in Stahl
  • Angepaßte, stabile 3-teilige Winterplane über das gesamte Schiff
  • Fender
  • Leinen
  • Umfangreiches Inventar an Werkzeug, Ersatzteilen, Leinen usw.

Haftungsausschluss für Gebrauchtboote
Alle Angaben insbesondere zur Mehrwertsteuer, stammen von Dritten. Sie sind unverbindlich und ohne Gewähr. Irrtum/Änderungen vorbehalten. Unsere Vermittlungstätigkeit erfolgt ausschließlich aufgrund der uns vom Auftraggeber erteilten Auskünfte. Alle uns erteilten Auskünfte werden sorgfältig und nach bestem Wissen geprüft. Eine Haftung für Vollständigkeit und Richtigkeit wird nicht übernommen und ist daher ausgeschlossen.