Grand Soleil 42 LC Portrait auf float.de

20. Oktober 2019 | Grand Soleil

Der deutsche Online-Wassersportkanal float.de veröffentlicht ein ausführliches Portrait der neuen Grand Soleil 42 LC (Design: Marco Lostuzzi) von der italienischen Werft Cantiere del Pardo. Unter dem Titel "Pronto! Premiere für den Long-Cruiser" (Datum: 17. Oktober 2019) berichtet float.de Redakteur Michael Krieg von der Premiere des neuen Cruisers auf dem Yachting Festival Cannes im September.

Das float.de Fazit: "Klar im Luxussegment positioniert - Rumpf und Deck der neuen Grand Soleil werden mit GFK und Airex-Schaum in Sandwichbauweise gefertigt. Da sowohl Tanks als auch Batterien mittig über dem Kiel eingebaut sind, ist anzunehmen, dass das Boot unter Segeln perfekt ausbalanciert ist. Als Antrieb gibt es in der Standard-Version einen 50 PS-Diesel von Volvo Penta mit Saildrive. Zwei größere Vierzylinder-Motoren der Schweden sind auf Wunsch zu haben, mit 60 oder 75 PS Leistung. Ab 367.710,00 Euro im Standard ist die Grand Soleil 42 LC schon mit serienmäßiger Ausstattung ein sehr zuverlässiger und komfortabler Langstrecken-Cruiser – mit klarer Position im Luxussegment."