Saffier SC 6.50 Cruise

Handlicher, seegängiger Daysailer mit klassischen Linien

Die Saffier SC 6.50 Cruise ist die perfekte Kombination aus zeitlosen, klassischen Linien mit modernem Bootsbau. Exzellente Segeleigenschaften und spielend einfaches Handling. Sportlicher Segelspaß wie auf einem Dinghy paart sich mit der Qualität, der Eleganz und der Sicherheit einer viel größeren Yacht - eine Mini-Megayacht mit einer Länge von nur 6,50 m. Die Saffier SC 6.50 Cruise ist der Nachfolger der Saffier 6.50, dem ersten Modell der Werft Saffier Maritiem. Über 160 Einheiten von diesem Daysailer wurden über die Jahre gebaut. Die Saffier SC 6.50 Cruise ist eine Evolution dieses Erfolgsmodells. Die Rumpflinien, die ihre Seetauglichkeit des Öfteren unter Beweis gestellt haben, sind geblieben, unter Wasser und über Deck ist die Saffier SC 6.50 Cruise aber eine Neuentwicklung.

Ein moderner Performance-Kiel mit L-förmiger Bombe sorgt für beste Segeleigenschaften und verleiht der Saffier SC 6.50 Cruise Balance. Das tiefe Spatenruder bietet dem Steuermann Kontrolle auf allen Kursen. Das hohe Rigg mit leicht ausgestelltem Großsegel und Selbstwendefock verfügt über genug Segelfläche, um bei leichtem Wind Performance und Segelspaß zu bieten. Dank Selbstwendefock sind Wenden und Halsen ein Kinderspiel. Aufgrund dieser Rigg-Konfiguration ist die Saffier SC 6.50 Cruise für Einhand-Segeln ausgelegt und benötigt keine erfahrene Crew.

Key Facts

  • Das große Cockpit der Saffier SC 6.50 Cruise bietet Platz für bis zu sechs Personen und prädestiniert den Daysailer für entspannte Tage auf dem Waser mit Family and Friends.

  • Die Saffier SC 6.50 Cruise kombiniert schöne, klassische Linien (Löffelbug, Yachtheck und niedriges Freibord) mit modernem Yachtdesign und State of the Art-Technologie.

  • Dank der Riggkonfiguration mit Selbstwendefock und dem ergonomischen Layout von Deck und Cockpit ist die Saffier SC 6.50 Cruise kinderleicht - auch Einhand - zu bedienen.

  • Das moderne Rigg in Kombination mit einem effektiven L-förmigen Performance-Kiel und tiefem Spatenruder verleiht der Saffier SC 6.50 Cruise sportliche Segeleigenschaften.

  • Dank des neuen, modernen Kiels mit einem Ballastanteil von fast 50 % ist die Saffier SC 6.50 Cruise ein für ihre Größe ausgesprochen steifer, seegängiger Daysailer.

  • Antrieb: Die Saffier SC 6.50 Cruise ist wahlweise mit YANMAR Einbaudiesel oder TORQUEEDO Elektroantrieb oder auch ganz ohne Maschine lieferbar.

  • Das optionale Flexiteek-Deck auf Seitendecks, Cockpitboden und -duchten braucht keine Pflege und sorgt dafür, dass die Saffier SC 6.50 Cruise immer klassisch schön aussieht.

Technische Daten

Länge über Alles 6,50 m
Länge Wasserlinie 5,80 m
Breite 2,05 m
Tiefgang 0,95 m
Verdrängung 0,9 t
Masthöhe über Wasserlinie 8,80 m
Motor YANMAR 1GM10
Wasserkapazität 0 L
Treibstoffkapazität 25 L
Großsegel 13 m²
Fock 8 m²
Spinnaker 32 m²

Standardspezifikation

Exterieur

  • Konzept
    Die Saffier SC 6.50 Cruise ist ein Daysailer, der bei sportlichen Segeleigenschaften konsequent auf einfaches Handling ausgelegt ist und problemlos einhand gesegelt werden kann. Trotz ihrer handlichen Größe ist die Saffier SC 6.50 Cruise ein ausgesprochen seegängiges, sicheres Boot.

  • Werft
    Werft: Die Saffier SC 6.50 Cruise wird von der Werft Saffier Maritiem B.V./Saffier Yachts in Ijmuiden an der Niederländischen Nordseeküste gebaut.

  • Rumpf
    Der Rumpf der Saffier SC 6.50 Cruise besteht aus GFK-Massivlaminat im Handauflegeverfahren unter Verwendung von Polyester-Harzen (7 mm Stärke vom Bug bis Heck) gebaut. Im Kielbereich ist der Rumpf mit zusätzlichen Glasfaser-Gelegen auf eine Dicke von 15 mm verstärkt. Vier Bodenwrangen zur Aufnahme der Kräfte des Kiels. Gelcoat in "Night Blue" RAL 5004, weißer Wasserpass und Dekorstreifen im Gelcoat.

  • Anhänge
    Die Saffier SC 6.50 Cruise hat einen Bleikiel (Ballast: ca. 400 kg, Tiefgang ca. 0,95 m). Vorbalanciertes Ruder mit Pinne und Pinnenausleger. Der Ruderschaft besteht aus Edelstahl und ist in das Ruderblatt einlaminiert.

  • Deck
    Die Saffier SC 6.50 Cruise hat ein GFK Sandwich-Deck, das mit Polyester-Harzen handlaminiert wird. Antislip-Struktur an Deck und auf dem Cockpitboden. Teak-Fußreling mit Speigatten, Ankerkasten im Vorschiff, Trommel für Genua-Rollanlage unter Deck, große Backskiste mit Luke im Achterdeck.

  • Cockpit
    Die Saffier SC 6.50 Cruise hat ein großes, ergonomisches Cockpit mit Platz für sechs Personen. Alle Schoten, Fallen, Strecker und Reffleinen können vom Steuermann bedient werden. Integrierte Getränkehalter und Stauräume für Fallen. Motorraum-Luke im hinteren Cockpitbereich. Großes Luk für Niedergang im vorderen Cockpit für einen komfortablen Zugang zur Kabine. Instrumenten-Konsole vor dem Niedergang.

  • Rigg
    Die Saffier SC 6.50 Cruise ist mit einem 7/8-getakelten SELDEN Aluminium-Mast mit einem gepfeilten Salingspaar geriggt. Stehendes Gut und Wantenspanner in Edelstahl, FURLEX Rollanlage, verstellbares Achterstag, Großfall, Fockfall, Selbstwendefockschot, Beschläge aus hochwertigem Edelstahl, Aluminium-Baum mit Unterliekstrecker und Reffleinen innenlaufend, Selbstwendefock-Einrichtung, Baumniederholer. Alle Fallen und Strecker des Daysailers sind ins Cockpit geführt. Der Mast kann ohne Kran gestellt und gelegt werden.

Technik

  • Segel
    Segelmacher für die Saffier SC 6.50 Cruise ist ULLMAN-Sails. Großsegel ca. 13 m² Dacron crosscut mit zwei Reffs, Selbstwendefock ca. 8 m² Dacron crosscut.

  • Decksbeschläge
    Eine HARKEN Winsch auf Winsch-Konsole, Traveller-Schiene für Selbstwendefock auf Vordeck, SPINLOCK Fallenstopper, vier klappbare Festmacherklampen.

  • Maschine
    Der Saffier SE 26 Daysailer ist mit einem YANMAR 2YM15 (14 PS/10 KW) 2 Zylinder Einbaudiesel motorisiert. Antrieb über Saildrive. Schallisolierter Motorraum achtern im Cockpit mit sehr gutem Zugang für leichten Service, Edelstahl Dieseltank 32 l mit elektrischer Füllstandanzeige, Treibstoff-Filter und Wasser-Abscheider. YANMAR Motorpanel mit Drehzahlmesser, Betriebsstundenzähler, Alarm-Funktion.

  • Technische Ausstattung
    Alle Seeventile und Rumpfdurchbrüche der Saffier SC 6.50 Cruise bestehen aus Bronze. Alle Schläuche und Leitungen sind gem. ISO und CE-Standards zugelassen.

  • CE-Kategorie
    D

Interieur/Komfort

  • Interieur
    Unter dem Vordeck der Saffier SC 6.50 Cruise befindet sich eine Schlupfkabine mit einer Doppelkoje und ausreichend Stauraum für Segel, Ausrüstung usw. Ein elektrisches Kühlfach kann optional eingebaut werden.

  • Aussttatung nach individuellen Wünschen
    Die Saffier SC 6.50 Cruise ist in drei Versionen zu haben.

  • Standard-Version
    Die Saffier SC 6.50 Cruise wird standardmäßig ohne Motor angeboten.

  • Option 2
    Saffier SC 6.50 Cruise DS mit YANMAR 1GM10 1 Zylinder-Einbaudiesel 10 PS/7,4 KW mit Saildrive. Motorpaneel mit Betriebsstundenzähler, Umdrehungsmesser und Alarmen. Wartungsfreie Starterbatterie 12 V/55 Ah, Edelstahl Dieseltank 32 l.

  • Option 3
    Saffier SC 6.50 Green-TORQUEEDO mit TORQUEEDO 2.0 Cruise-Pod mit Faltpropeller. TORQUEEDO Lithium Batterie 24 V, 230 V Landanschluss mit Batterieladegerät und Landanschlusskabel.

  • Design
    Die Saffier SC 6.50 Cruise wurde von Dean Hennevanger entworfen.

  • Testberichte
    Testberichte zur Saffier SC 6.50 Cruise erschienen in folgenden Segelzeitschriften: YACHT Ausgabe 15/2016.


Downloads