RM1370

Moderne, luxuriöse Langstrecken-Fahrtenyacht von RM-Yachts

Die RM1370 überführt das bewährte Konzept von RM-Yachts in das Luxussegment.

Merkmale

Technische Daten

LüA inkl. Bugspriet 14,70 m
Länge Wasserlinie 12,80 m
Breite 4,50 m
Tiefgang Bikiel 1,95 m
Tiefgang T-Kiel (optional) 2,45 m
Tiefgang Schwenkkiel (optional) 1,30 - 3,20 m
Verdrängung 9,4 t
Durchfahrtshöhe 20,50 m
Maschine VOLVO PENTA D2-75
Wasserkapazität 600 l
Treibstoffkapazität 300 l
Großsegel 53 m²
Genua 59 m²
Stagsegel 31 m²
Asymmetrischer Spinnaker 150 m²
Konstruktion Marc Lombard Design Group

Standardspezifikation

Exterieur

  • Hinweis
    Die RM1370 befindet sich noch in der Entwicklung. Diese Standardspezifikation ist vorläufig, Änderungen vorbehalten.

  • Konzept
    Die RM1370 ist ein sportlicher, luxuriöser und sehr seegängiger Offshore-Cruiser der dank des innovativen, ergonomischen Deckslayouts sicher von einer kleinen Crew auch bei rauhen Bedingungen zu segeln ist. Das helle, funktionelle Interieur mit dem lichtdurchfluteten Salon bietet reichlich Volumen, Komfort und Stauraum für ausgedehnte Reisen und lange Aufenthalte an Bord.

  • Werft
    Werft: Die RM1370 wird von der Werft Fora Marine/RM-Yachts in La Rochelle an der Französischen Atlantikküste gebaut.

  • Rumpf
    Der Rumpf der RM1370 hat einen Multiknickspant mit drei Chines. Er wird in mit Epoxid-Harzen behandeltem Okoumé Bootsbausperrholz über eine sehr solide Struktur aus Schotten und Spanten gebaut. Jeder Verbindung wird mit Glasfaser und Epoxi überlaminiert. Galvanisierter Stahlrahmen zur Aufnahme der Kräfte von Kiel, Mastfuß und Wanten. Der Rahmen wird ebenfalls mit Glasfaser und Epoxi anlaminiert. Lackierte Außenhaut mit Wasserpaß.

  • Anhänge
    Mit Epoxi behandelte, L-förmige Gußeisen Bikiele (Tiefgang: ca. 1,95 m, Ballast: ca. 2 x 1.500 kg). Die Kiele werden in den Stahlrahmen gebolzt und anlaminiert. GFK Ruderblatt mit selbstausrichtenden Ruderlagern. Optional ist die RM1370 auch mit einem T-förmigen Gußeisen Performance-Kiel (Tiefgang: ca. 2,45 m, Ballast: ca. 2.950 kg) oder mit einem elektro-hydraulischen Schwenkkiel (Tiefgang: ca. 1,30 - 3,20 m) lieferbar. In diesen Versionen hat die RM1370 jeweils zwei Ruderblätter.

  • Deck
    Das Deck der RM1370 besteht aus GFK-Schaumsandwich und wird im Vakuum-Infusionsverfahren gebaut. Anstelle eine GFK Innenschale wird das komplette Deck von innen mit Bootsbausperrholz verkleidet. Weißes Gelcoat und Antirutsch-Anstrich auf Laufflächen. Die Rumpf/Deck-Verbindung wird geschraubt, geklebt und überlaminiert. Fester Gennakerbaum.

  • Cockpit
    Breites, geräumiges Cockpit mit zwei Cockpitduchten, hohem, bequemen Cockpitsüll, Fußrasten für den Steuermann und zwei Podesten für die Genuawinschen vorne am Aufbauschott. Zwei Steuersäulen mit Steuerrädern und Edelstahl Andgriffen. Zwei große Backskisten achtern an Steuerbord und Backbord und zentrales Staufach für Rettungsinsel achtern im Cockpitboden, Badeleiter.

  • Rigg
    Die RM1370 ist mit einem silber eloxierten, 9/10 getakelten Aluminium Mast mit zwei gepfeilten Salingspaaren geriggt. Stehendes Gut in Edelstahl Draht mit Wantenspannern, Kutterstag und trimmbares Achterstag. Silber eloxierter Aluminium Baum mit drei Reffleinen, Unterliekstrecker und festem Baumniederholer. Schiene mit Schlitten für Großsegel, Großfall, Genuafall und Stagsegelfall in Dyneema, Lazy Jacks, FACNOR Genua-Rollanlage.

Technik

  • Decksbeschläge
    Die RM1370 ist mit Decksbeschlägen von ANTAL und Winschen und Luken LEWMAR ausgerüstet. Zwei selbstholende LEWMAR Genuawinschen, zwei selbstholende LEWMAR Aufbauwinschen, Deutsches Großschotsystem mit zwei selbstholdenden LEWMAR Groschotwinschen, Groschschottraveller, Genuaschienen mit leinenverstellbaren Genuaholepunkten, zweiteiliger Bugkorb, acht Relingstützen mit Verstärkung, zweiteiliger Heckkorb mit zentralem Bügel, Edelstahl Handläufe auf Aufbaudach.

  • Ankern und Festmachen
    Vier Festmacherklampen, zwei Springklampen, Scheuerschutzschienen an allen Klampen, großer, selbstlenzender Ankerkasten, Ankerrolle, elektrische Ankerwinde.

  • Maschine
    Die RM1370 ist mit einem VOLVO PENTA D2-75 (75 PS/55 KW) 4 Zylinder Turbodiesel motorisiert. Antrieb über Saildrive mit 2 flügeligem Festpropeller. Schallisolierter Motorraum mit Zugang für leichten Service, Dieseltank 300 l mit elektrischer Füllstandanzeige, Treibstoff-Filter und Wasser-Abscheider. VOLVO PENTA Motorpanel im Cockpit mit Drehzahlmesser, Betriebsstundenzähler, Alarm-Funktion.

  • Technische Ausstattung
    Die RM1370 verfügt über ein 12 V Bordnetz mit zwei Gel Servicebatterien 12 V/110 Ah. Schalttafel am Kartentisch mit 12 V Steckdose und digitalem Batteriemonitor, zwei Hauptschalter. Lichtmaschine 12 V/115 A und Starterbatterie 12 V/80 Ah. Manuelle und elektrische Bilgepumpe. Frischwassersystem mit elektrischer Druckwasserpumpe, 2 x Edelstahl Wassertank 300 l, Cockpitdusche warm/kalt.

  • Design
    Die RM1370 wurde von Marc Lombard Design Group in Zusammenarbeit mit Fora Marine/RM-Yachts entworfen. Projektchef: Edouard Delamare Deboutteville.

  • CE-Kategorie
    Die RM1370 hat die CE-Kategorie A/Hochsee (Zertifizierung läuft).

Interieur/Komfort

  • Interieur
    Die RM1370 ist aufwendig in weißen und grauen seidenmatt lackierten Paneelen aus Bootsbausperrholz ausgebaut. Deckenverkleidungen in lackierten Sperrholzpaneelen.

  • Salon
    Lichtdurchfluteter Salon mit großen Seitenscheiben und Frontscheibe. Zwei Salonsofas mit abnehmbaren Rückenpolstern, Ablagen an Bordwänden und Staufächer hinter Rückenlehnen. Großer, beidseitig klappbarer Teak Salontisch mit integrierten Staufächern. Zugang zur Bilge und Stauräume unter Bodenbrettern. Niedergang, Zwei Rumpffenster und zwei Decksluken im Aufbaudach. Deckenbeleuchtung.

  • Pantry
    Die RM1370 hat eine U-förmige Pantry an Backbord. Edelstahl Doppelspüle, Kühlbox, kardanisch aufgehängter Gasherd (zwei Flammen und Backofen) mit Gasanlage und Gaskasten im Cockpit, Klappluk über Herd, reichlich Stauraum in Schränken und Fächern, Deckenbeleuchtung.

  • Kartentisch
    Großer Kartentisch mit Navigatorsitz in Fahrtrichtung eingebaut an Steuerbord. Kartenfach unter Kartentisch, Staufach unter Sitz. Schaltpaneel und Einbauraum für Navigationselektronik. Kartenlampe und Deckenbeleuchtung.

  • Vorschiffskabine
    Abgeschlossene Eignerkabine mit großer Doppelkoje, Regale an Bordwänden, zwei Schränke, Staufächer in seitlichen Konsolen, zwei Rumpffenster, große Decksluke, Deckenbeleuchtung.

  • Eignerbad
    Nasszelle an Backbord vor dem Hauptschott mit Waschtisch mit Edelstahl Waschbecken, Wasserhahn und Spiegel, Stauraum unter Waschtisch, Duscharmatur, Duschsumpf mit elektrischer Sumpfpumpe, Klappluk, Deckenbeleuchtung. Komplett separierter Toilettenraum gegenüber Nasszelle an Steuerbord mit manuellem Marine-WC.

  • Backbord Achterkabine
    Doppelkoje, Regal und Staufächer an Bordwand, großer Schrank, Stauraum unter Koje, Rumpffenster, zwei Klappluken, Deckenbeleuchtung.

  • Steuerbord Achterkabine
    Doppelkoje, Regal und Staufächer an Bordwand, Stauraum unter Koje, Rumpffenster, zwei Klappluken, Deckenbeleuchtung.

  • Zweite Nasszelle
    Nasszelle an Steuerbord achtern mit Waschtisch mit Edelstahl Waschbecken, Wasserhahn und Spiegel, Stauraum unter Waschtisch, Schränke an der Bordwand. Manuelles Marine-WC mit Fäkalientank ca. 55 l, separate Duschkabine mit Duschtür, Duscharmatur und Duschsumpf mit elektrischer Sumpfpumpe, Klappluk, Deckenbeleuchtung.

  • Technikraum
    Die RM1370 hat einen großen Technikraum zentral achtern hinter dem Motorraum mit Zugang von den Achterkabinen. Dieseltank, technischen Installationen.


RM1370 Layouts

RM1370 Interieur in drei Kabinen-Layout mit zwei Nasszellen


Downloads