Solaris One 48

Performance-Cruiser aus dem Jahr 2008

Eleganter, schneller Cruiser/Racer und eine luxuriöse, seegängige Blauwasseryacht für lange Touren. Als erstes Modell der neuen Solaris One-Serie von Bill Tripp entworfen, ist sie Trendsetter und Technologieträger. Luxuriöses Reisen mit allem Komfort und trotzdem nicht auf Segelspaß verzichten müssen, viel Lebensraum und Volumen und dennoch einfaches Handling mit kleiner Crew, modernes Italienisches Design gepaart mit traditioneller Handwerkskunst - all diese vermeintlichen Gegensätze überbrückt die Solaris One 48 von Cantiere Se.Ri.Gi. 3 Kabinen-Layout mit Eignerkabine im Vorschiff. Aufwendig gearbeitetes Interieur in Teak. Zwei Steuerstände und Großschotführung im T-System auf beide Großschotwinschen an den Steuerständen. Tendergarage im Heck und elektrisch ausklappbare Badeplattform. Die Solaris One 48 Crazy Too ist eine Performance-Version mit Kohlefaser-Rigg von NORDIC-Mast und 2,80 m Racing-Kiel. Die Yacht ist mehr als komplett ausgerüstet und befindet sich in einem gepflegten Zustand.


Key Facts

  • 3 Kabinen-Layout mit zwei Nasszellen.
  • Ausfahrbares Bugstrahlruder.
  • Dinghy-Garage im Heck.
  • Ausbau in Burma-Teak.
  • Kohlefaserrigg von NORDIC-Mast.
  • Racing-Kiel (Tiefgang: ca. 2,80 m).
  • Elegante, wunderschöne Linien.
  • Teakdeck überall.

Rahmendaten

Modell Solaris One 48
Werft Cantiere Se.Ri.Gi. (ITA)
Konstrukteur Bill Tripp
Kategorie Performance-Cruiser
Baujahr 2008
Liegeplatz Toscana/Italien
Flagge Italien
Mwst.-Status EU-Mwst. bezahlt
Material GFK
Takelung Sloop
Kabinen 3
Kojen 6

Maße & Technische Daten

Länge über alles 14.90 m
Länge Wasserlinie 13.38 m
Breite 4.40 m
Tiefgang 2.60 m
Verdrängung 12.5 t
Segelfläche 144 m²
Maschine VOLVO PENTA D2-75
Leistung 75 PS/55 KW
Antrieb Saildrive mit Faltpropeller
Frischwasser 500 L
Treibstoff 300 L

Spezifikationen

Rigg/Segel

Die Solaris One 48 ist mit einem durchgesteckten 9/10 getakelten SPARCRAFT Performance-Mast mit drei gepfeilten Salingspaaren geriggt. NAVTEC hydraulischer Achterstagspanner mit zwei Zylindern und zentralem Panel im Cockpit, Segel: Durchgelattetes Großsegel Carbon/Kevlar ca. 76,0 m² auf kugelgelagerten HARKEN Schlitten mit Lazy jacks und Lazybag, Rollgenua 105 % Carbon/Kevlar ca. 68,0 m² auf FURLEX Genua-Rollanlage mit Trommel unter Deck.

Deck

Teakdeck auf Seitendecks, Aufbaudach, Badeplattform und im Cockpit. Großer, ausklappbarer Cockpittisch in Teak, Kohlefaser Gangway, elektrische Fallwinsch HARKEN an Steuerbord, Sprayhood (verschwindet niedergelegt im Graben vor dem Niedergang), Cockpitpolster, elektrische Ankerwinde unter Deck mit DELTA Anker 25 kg und 75 m Kette 10 mm, Tendergarage im Heck und elektro-hydraulisch ausklappbare Badeplattform mit Niedergang und Badeleiter, Teak Halterung für Außenborder.

Layout/Interieur

Solaris One 48 in 3 Kabinen-Layout mit Teak-Ausbau. Eignerkabine im Vorschiff mit großem zentralem Inselbett und Einerbad mit separater Duschkabine. Geräumiger Salon mit U-förmiger Dinette an Backbord um den Salontisch. Zentrale Sitzbank, Sofa und Kartentischin Fahrtrichtung an Steuerbord. L-Pantry an Backbord achtern mit Gasherd (3 Flammen und Backofen). Große Kühlbox und zweiter Kühlschrank, Arbeitsfläche in weißem CORIAN, Doppelspüle in Edelstahl mit Seewasser-Fußpumpe. Zwei symetrische Achterkabinen (Backbord Achterkabine mit zwei Einzelkojen). Zweite Nasszelle achtern an Steuerbord.

Technische Ausrüstung

Ausfahrbares Bugstrahlruder MAXPOWER VIP 150, 230 V Landanschluß mit Batterieladegerät MASTERVOLT 12 V/80 A und 230 V Steckdosen unter Deck, Inverter 12 V/230 V MASTERVOLT, Gel-Servicebatterien 12 V mit einer Kapazität von 360 Ah, Gel-Starterbatterie 12 V/55 Ah, Dieselheizung WEBASTO Airtop 5000ST, LED Navigations-Beleuchtung.

Navigation/Elektronik

Instrumente RAYMARINE ST60 Log, Echolot, Wind, ST60 Multi, GPS/Kartenplotter RAYMARINE E80, RAYMARINE Radom 2 KW, Autopilot RAYMARINE ST6001+, UKW-Sprechfunk mit Einheit im Cockpit und am Kartentisch, RAYMARINE Lautsprecher/Horn im Mast, FURUNO Navtex, Kompass, Schiffsuhr, Barometer/Hygrometer, Radio/CD-Player, TV Flachbildschirm im Salon an Steuerbord.

Sicherheit

Feuerlöscher, manuelle und elektrische Bilgenpumpe.

Zubehör

Dinghy (LOMAC Schlauchboot) mit Außenborder YAMAHA 3 PS, Fender, Leinen.

Haftungsausschluss für Gebrauchtboote
Alle Angaben insbesondere zur Mehrwertsteuer, stammen von Dritten. Sie sind unverbindlich und ohne Gewähr. Irrtum/Änderungen vorbehalten. Unsere Vermittlungstätigkeit erfolgt ausschließlich aufgrund der uns vom Auftraggeber erteilten Auskünfte. Alle uns erteilten Auskünfte werden sorgfältig und nach bestem Wissen geprüft. Eine Haftung für Vollständigkeit und Richtigkeit wird nicht übernommen und ist daher ausgeschlossen.