NAJAD 391

Centercockpityacht aus dem Jahr 1997

Komplett ausgestatteter und geplegter Centercockpit-Cruiser von Najadvarver AB von der traditionellen Bootsbauinsel Orust. Die NAJAD 391 hat aufgrund ihres Flushdecks eine sehr elegante Linie und ist ein bekannter Klassiker der Schwedischen Werft. Trotz des flachen Aufbaus bietet die NAJAD 391 doch erstaunlich viel Raum und Stehhöhe im Salon. Sie ist eine ausgesprochen seegängige Segelyacht und kann viel Wind ab. Die NAJAD 391 hat ein tiefes, geschütztes Mittelcockpit mit fester Windschutzscheibe. Diese NAJAD 391 kommt vom ersten Eigner, ist sehr gepflegt und stand jeden Winter im Hallenlager. Komplett ausgerüstet mit hydraulischem Rollmast, hydraulischer Genua-Rollanlage, elektrischen Winschen und Bugstrahlruder.


Key Facts

  • NAJAD 391 mit hydraulischem Rollmast.
  • Tiefes Mittelcockpit mit Windschutzscheibe.
  • Hydraulische Genua-Rollanlage.
  • Elektrische Winschen.
  • Elegantes Flushdeck.
  • Teak überall.

Rahmendaten

Modell NAJAD 391
Werft Najadvarvet AB (SWE)
Konstrukteur Erik Segerlind
Kategorie Centercockpityacht
Baujahr 1997
Liegeplatz Schlei
Flagge Deutschland
Mwst.-Status EU-Mwst. bezahlt
Material GFK
Takelung Sloop mit Rollmast
Kabinen 2
Kojen 6

Maße & Technische Daten

Länge über alles 12.10 m
Länge Wasserlinie 10.10 m
Breite 3.63 m
Tiefgang 1.90 m
Verdrängung 9.5 t
Segelfläche 76 m²
Maschine YANMAR 4JH2-TBE
Leistung 60 PS/44 KW
Antrieb Welle
Frischwasser 305 L
Treibstoff 275 L
Fäkalientank 100 L

Spezifikationen

Rigg/Segel

Die NAJAD 391 ist mit einem an Deck stehenden, toppgetakelten, hydraulischen Rollmast von SELDEN mit zwei Salingspaaren und hydraulischer FURLEX Genua-Rollanlage geriggt. Manueller Achterstagspanner, Wantenspanner-Schutz, Spinnakerbaum und Spinnakergeschirr, Rollgroßsegel UK-Syversen, Rollgenua (3 Jahre alt), Rollfock UK-Syversen.

Deck

Teak auf Seitendecks, Badeplattform und im Cockpit, elektrische Ankerwinde mit BRUCE-Anker 20 kg und 40 m Ankerkette 8 mm (Anker wird im Steven gefahren), Heckdusche warm/kalt, hochglanzlackierte Kartentische am Niedergang, elektrische Edelstahl-Genuawinschen ANDERSEN 52.2STE, Spinnakerwinschen ANDERSEN 40.2ST, feste Windschutzscheibe mit Handläufen außen, Sprayhood, Kuchenbude, Bugleiter, Badeleiter, solide, laminierte Scheuerleiste außen auf dem Freibord.

Layout/Interieur

Salon mit U-förmiger Sitzgruppe an Backbord und Längssofa an Steuerbord am klappbaren Salontisch. Kartentisch in Fahrtrichtung eingebaut an Steuerbord achtern. Längspantry im Durchgang zur Achterkabine an Backbord mit Gasherd (3 Flammen und Backofen), Doppelspüle und großer elektrischer Kühlbox. Die NAJAD 391 hat eine geräumige Eignerkabine im Heck über die gesamte Schiffsbreite mit geteilter Koje. Bugkabine mit V-förmiger Doppelkoje, zusätzlichem Schrank und Sitz. Nasszelle an Steuerbord achtern. Teppich auf den Laufflächen im Salon. Große, tiefe Backskiste im Cockpit an Steuerbord.

Technische Ausrüstung

Bugstrahlruder 7 PS, Dieselheizung EBERSPÄCHER D5L mit Auslässen im Salon, in beiden Kabinen und in der Nasszelle, 230 V Landanschluß mit Batterieladegerät 12 V/40 A und 230 V Steckdosen im Schiff, drei Servicebatterien 12 V/120 Ah, Starterbatterie 12 V/75 Ah, Batterie-Controller DCC4000, Edelstahl Fäkalientank mit Y-Ventil, Deckstutzen und See-Entleerung.

Navigation/Elektronik

Instrumente: AUTOHELM ST50 Log, ST50 Echolot, ST50 Wind, ST50 Windlupe, ST50 Multi, Autopilot AUTOHELM ST6000+, GPS/Kartenplotter GARMIN GPSMap 525 an der Steuersäule, Kompass, UKW-Sprechfunk SHIPMATE RS8300, Fastnet Marine Decoder FMD20, Mobiltelefon-Festeinbau, R&R Kombiantenne "Pacific", Radio mit zwei Lautsprechern im Salon und zwei Cockpitlautsprechern, Schiffsuhr, Barometer.

Sicherheit

Feuerlöscher, elektrischer Gasfernschalter in der Pantry, manuelle und elektrische Bilgepumpe.

Zubehör

Fender, Leinen, Cockpitkissen.

Haftungsausschluss für Gebrauchtboote
Alle Angaben insbesondere zur Mehrwertsteuer, stammen von Dritten. Sie sind unverbindlich und ohne Gewähr. Irrtum/Änderungen vorbehalten. Unsere Vermittlungstätigkeit erfolgt ausschließlich aufgrund der uns vom Auftraggeber erteilten Auskünfte. Alle uns erteilten Auskünfte werden sorgfältig und nach bestem Wissen geprüft. Eine Haftung für Vollständigkeit und Richtigkeit wird nicht übernommen und ist daher ausgeschlossen.