NAJAD 400

Centercockpityacht aus dem Jahr 2001

Seegängiger, gepflegter und komplett ausgestatteter Centercockpit-Cruiser von Najadvarvet AB aus Schweden. Design: judel/vrolijk & co. und Typenabnahme durch GL (Germanischer Lloyd). Tiefes, geschütztes Mittelcockpit mit fester Windschutzscheibe. Breite Seitendecks mit erhöhtem Süllrand ermöglichen eine sichere Bewegung an Deck. Einhand-taugliches Cockpitlayout, da alle Fallen und Strecker auf die Sekundärwinschen neben dem Steuerstand geführt sind (keine Aufbauwinschen). Liebevoll ausgeführter, aufwendiger Ausbau in Mahagoni. 2 Kabinen-Layout mit Eignerkabine über die volle Schiffsbreite im Heck. Besonderheiten im Layout dieser NAJAD 400 sind das zentrale Mittelbett (Queensize) in der Eignerkabine und die separate Duschkabine im Vorschiff an Backbord. Größerer YANMAR 75 PS Diesel mit Wellenantrieb und flexibler Kupplung. Diese NAJAD 400 kommt vom 1. Eigner, ist gepflegt und hat immer im Hallen-Winterlager gestanden. Die RAYMARINE Navigations-Elektronik wurde 2012 erneuert.


Key Facts

  • Moderner Riß von judel/vrolijk & co.
  • NAJAD 400 mit YANMAR 75 PS Diesel.
  • Separate Duschkabine vorne an Backbord.
  • Geräumige Eignerkabine im Heck.
  • Navigations-Elektronik von 2012.
  • Teakdeck überall.

Rahmendaten

Modell NAJAD 400
Werft Najadvarvet AB/Schweden
Konstrukteur judel/vrolijk & co.
Kategorie Centercockpityacht
Baujahr 2001
Liegeplatz Baltic Bay-Marina/Laboe
Flagge Deutschland
Mwst.-Status EU-Mwst. bezahlt
Material GFK
Takelung Sloop mit Rollmast
Kabinen 2
Kojen 6

Maße & Technische Daten

Länge über alles 12.20 m
Länge Wasserlinie 10.44 m
Breite 3.85 m
Tiefgang 2.00 m
Verdrängung 12.2 t
Segelfläche 85 m²
Maschine YANMAR 4JH3-TE
Leistung 75 PS/55 KW
Antrieb Welle mit Faltpropeller
Frischwasser 230 L
Treibstoff 600 L
Fäkalientank 65 L

Spezifikationen

Rigg/Segel

Die NAJAD 400 ist mit einem an Deck stehenden 9/10 getakelten SELDEN Rollmast mit zwei gepfeilten Salingspaaren geriggt. FURLEX Genua-Rollanlage, Spinnakerbaum, Aluminium Wantenspannerschutz, manueller Achterstagspanner, 3 Farbenlaterne mit Ankerlicht im Top, Segel (von 2010): Rollgroßsegel ca. 42 m² DOYLE-Sailmakers D4DT mit durchgehenden vertikalen Latten, Rollgenua 135 % ca. 49 m² DOYLE-Sailmakers D4DT, Gennaker ca. 105 m² mit Bergeschlauch und Gennakergeschirr.

Deck

Teakdeck auf Seitendecks, Aufbaudach, Badeplattform und im Cockpit, Windschutzscheibe mit Edelstahl Rahmen, Handgriffe außen an der Windschutzscheibe, Genuawinschen ANDERSEN 52.2ST, Großschotwinschen ANDERSEN 40.2ST, Edelstahl Scheuerleiste und Scheuerschutz an allen Klampen, elektrische Ankerwinde LOFRANS unter Deck mit Edelstahl BRUCE-Anker 20 kg und 30 m Edelstahl Ankerkette 8 mm, hochglanzlackierte Kartentische und Schott am Niedergang, integrierte Teaksitze im Heckkorb, Sprayhood, Kuchenbude, klappbarer Teak Cockpittisch, Springklampen, Badeleiter, Teak Außenborder-Halterung am Heckkorb, Heckdusche warm/kalt. Zwei Backskisten im Achterdeck und große Backskiste unter Steuerbord Cockpitducht.

Layout/Interieur

Geräumige Achterkabine im Heck über die gesamte Schiffsbreite mit freistehender queensize Eignerkoje, Sofa an Backbord und reichlich Stauraum in Schränken, Schubladen und Staufächern. Längspantry an Backbord im Durchgang vom Salon zur Eignerkabine mit großer elektrischer Kühlbox 92 l, Doppelspüle und Gasherd (SMEV 2 Flammen, Backofen, elektrischer Fernschalter für Gasventil). Salon mit zwei Sofas (Alcantara-Polster in beige) am klappbaren Salontisch, Kartentisch in Fahrtrichtung an Steuerbord. Nasszelle Steuerbord achtern und separate Duschkabine im Vorschiff an Backbord. Vorschiffskabine mit V-Koje, Staufächern und Schrank. Leesegel unter Stuerbord salonsofa, Rollos und Mückennetze in Deckluken in beiden Kabinen.

Technische Ausrüstung

Bugstrahlruder, 230 V Landanschluß und 230 V Steckdosen im Schiff, zusätzliche Servicebatterie (insgesamt 3 x 12 V/140 AH Service-Batterien, 1 x 12 V/80 Ah Starterbatterie), kombinierter VICTRON Inverter 12 V/230 V/1.600 W mit Batterieladegerät 12 V/70 A (neu im Winter 2011/2012), Dieselheizung EBERSPÄCHER D5L mit Auslässen in allen Räumen, größerer YANMAR 4JH3-TE 4 Zylinder-Einbaudiesel 75 PS/55 KW, (NAJAD 400 Standardmaschine war YANMAR 54 PS) mit Wellenantrieb, flexibler Kupplung Aqua Drive, Leinenabschneider und 3-flügeligem Faltpropeller Flex-o-Fold, Warmwasserboiler 40 l, Edelstahl Fäkalientank ca. 65 l mit Y-Ventil, See-Entleerung und Deckstutzen, Blitzschutz (alle Wanten und Stagen mit Kielbolzen verbunden), LED Navigationslichter.

Navigation/Elektronik

Instrumente (neu 2012): 5 x RAYMARINE i70 Multidisplay (3 x über Niedergang, 1 x am Kartentisch, 1 x in Eignerkabine) mit Geber für Log, Echolot und Wind, Autopilot RAYMARINE p70 mit Mambadrive, GPS/Kartenplotter RAYMARINE e7 im Cockpit, AIS-Empfänger RAYMARINE AIS350, Kompass, UKW-Sprechfunk Sailor A1 DSC Dual eine Einheit am kartentisch, eine Einheit über Niedergang), R&R Kombi-Antenne "Delta 1000S", Kompass, Schiffsuhr, Barometer, Thermometer/Hygrometer, Radio/CD-Player SONY mit zwei Lautsprechern im Salon, zwei Lautsprechern in der Achterkabine und zwei Cockpitlautsprechern, TV Flachbildschirm SAMSUNG in der Eignerkabine.

Sicherheit

Gasalarm und Fernschalter für Gasventil in Pantry, Lifelines an Deck und im Cockpit, 3 Feuerlöscher, elektrische Bilgepumpe, manuelle Bilgepumpe.

Zubehör

Fender, Leinen.

Haftungsausschluss für Gebrauchtboote
Alle Angaben insbesondere zur Mehrwertsteuer, stammen von Dritten. Sie sind unverbindlich und ohne Gewähr. Irrtum/Änderungen vorbehalten. Unsere Vermittlungstätigkeit erfolgt ausschließlich aufgrund der uns vom Auftraggeber erteilten Auskünfte. Alle uns erteilten Auskünfte werden sorgfältig und nach bestem Wissen geprüft. Eine Haftung für Vollständigkeit und Richtigkeit wird nicht übernommen und ist daher ausgeschlossen.